Wer den Wind sät : Was westliche Politik im Orient anrichtet

Von: Lüders, Michael [Autor].
Materialtyp: materialTypeLabel  Buch, 179 S.Verlag: C.H.Beck 2020 , Medientyp: ebook , EAN: 9783406751585, ISBN: 9783406751585.Themenkreis: Sachmedien & Ratgeber > Geschichte, Völker & Länder > Geschichte des Nahen OstensSchlagwörter: Geopolitik | Militärische Intervention | Zusammenbruch | Staat | Fundamentalismus | Islam | Verelendung | Westliche Welt | Mittlerer Osten | Naher OstenZusammenfassung: Lüders schildert die aktuellen Konflikte im Nahen und Mittleren Osten - IS, Syrien, Irak, Afghanistan - vor dem Hintergrund westlicher Einflussnahme seit dem 2. Weltkrieg. Was als Demokratie- und Wohlfahrtsprogramm daherkommt, war stets wirtschaftlichen und machtpolitischen Interessen geprägt.Mehr lesen »Inhalt: Wer den Wind sät, wird Sturm ernten - Michael Lüders beschreibt die westlichen Interventionen im Nahen und Mittleren Osten seit der Kolonialzeit und erklärt, was sie mit der aktuellen politischen Situation zu tun haben. Sein neues Buch liest sich wie ein Polit-Thriller - nur leider beschreibt es die Realität. Eine Geschichte erscheint in unterschiedlichem Licht, je nachdem, wo man beginnt sie zu erzählen. Und wir sind vergesslich. Das iranische Verhältnis zum Westen versteht nur, wer den von CIA und MI6 eingefädelten Sturz des demokratischen Ministerpräsidenten Mossadegh im Jahr 1953 berücksichtigt. Ohne den Irakkrieg von 2003 und die westliche Politik gegenüber Assad in Syrien lässt sich der Erfolg des "Islamischen Staates" nicht begreifen. Wer wissen will, wie in der Region alles mit allem zusammenhängt, der greife zu diesem Schwarzbuch der westlichen Politik im Orient.Mehr lesen »Rezension: Lüders schildert die aktuellen Konflikte im Nahen und Mittleren Osten - den Vormarsch des IS, den Atomkonflikt mit dem Iran, den Krieg in Syrien, die Lage in Irak und Afghanistan - vor dem Hintergrund westlicher Einflussnahme seit dem 2. Weltkrieg. Was als weltweites Demokratie- und Wohlfahrtsprogramm daherkommt, war stets ein von wirtschaftlichen und machtpolitischen Interessen geprägtes Agieren, das meist Chaos und verbrannte Erde hinterließ und hinterlässt. Auch Lüders hat nicht die Lösung parat, nicht jeder wird all seine Aussagen unterstützen, und hinterher ist man immer klüger. Trotzdem sind seine Analysen nachvollziehbar und erschütternd und die Zitate aus US-Quellen schier unglaublich.Mehr lesen »
    Durchschnitt: 0.0 (0 Bewertungen)
Medientyp Heimatbibliothek Sammlung Signatur Status Fälligkeitsdatum Barcode Vormerkungen
Elektronisches Buch zum Download Elektronisches Buch zum Download Elektronische Bibliothek
eMedien Titel digital verfügbar ab dem 16.08.2020. Hier klicken zum Reservieren. Ausgeliehen 16.08.2020 00:00
Vormerkungen: 0

Powered by Koha