Die digitale Generation : Jugendliche lesen andersGerhard Falschlehner

Von: Falschlehner, Gerhard [Autor].
Materialtyp: materialTypeLabel  Buch, 223 S.Verlag: Wien Ueberreuter 2014, Auflage: 1. Aufl., ISBN: 9783800075850.Systematik: Pbk 2Zusammenfassung: Vor dem Hintergrund der Medienpräferenzen und des -konsums von Kindern und Jugendlichen heute und den Formen des Lesens im digitalen Zeitalter entwirft der Wiener Lesepädagoge eine innovative Perspektive von Leseförderung für die "digitale Generation".Mehr lesen »Rezension: Der Wiener Publizist und Lehrer, als Lesepädagoge breit vernetzt und nach eigenen Worten ein "Buchfossil", schlägt sich nicht auf die Seite jener Kulturpessimisten, welche vom Niedergang des Lesens angesichts der Konkurrenz durch die neuen Medien sprechen. Nicht Abwertung, sondern Neubewertung des Lesens stehe auf der Tagesordnung. Die Fähigkeit zu lesen sei heute "eine umfassende Rezeptionskompetenz im Medien-Crossover"; es sei somit eine große Herausforderung an die Leseförderung, Kindern Strategien für das multimodale Lesen von Texten in realen und virtuellen Informationssystemen zu vermitteln. Die Hintergründe: Infos zu Medienpräferenzen und -konsum Jugendlicher, zu den Formen des Lesens im digitalen Zeitalter sowie die lesepädagogischen Konsequenzen sind fundiert und dabei leicht nachvollzieh- und umsetzbar präsentiert.Mehr lesen »
    Durchschnitt: 0.0 (0 Bewertungen)
Medientyp Heimatbibliothek Sammlung Signatur Status Fälligkeitsdatum Barcode Vormerkungen
Sachliteratur Sachliteratur Bücherei Epe

Öffnungszeiten

  • Montag - Donnerstag:
    14.00 Uhr bis 18.00 Uhr
  • Freitag:
    10.00 Uhr bis 13.00 Uhr
    14.00 Uhr bis 16.30 Uhr

 

Sachbuch P- Literaturwissenschaft Pbk 2 Fal (Regal durchstöbern) Verfügbar 214295175382
Vormerkungen: 0

Powered by Koha