Katalogsuche verfeinern

Die Suche erzielte 3 Treffer. Diese Suche abonnieren

|
Machandel: Roman / Regina Scheer

von Scheer, Regina [Autor].

book Buch; Literarische Form: Belletristik | 2014 | Belletristische Darstellung | Zeitgeschichte | Geschichte 1935-2014 | Zuflucht | Widerstand | Familie | Dorf | Mecklenburg | Weitere Titel zum Thema Die Autorin spannt in ihrem Roman den Bogen von den 30er Jahren über den Zweiten Weltkrieg bis zum Fall der Mauer und in die Gegenwart. Sie erzählt von den Anfängen der DDR, als die von Faschismus und Stalinismus geschwächten linken Kräfte hier das bessere Deutschland schaffen wollten, von Erstarrung und Enttäuschung, von dem hoffnungsvollen Aufbruch Ende der 80er Jahre und von zerplatzten Lebensträumen.Verfügbarkeit: Ausleihbare Exemplare: Stadtbücherei Gronau [Signatur: Schee Zeitgeschichte] (1).
Gott wohnt im Wedding: Roman / Regina Scheer

von Scheer, Regina [Autor].

Computerdatei Hörbuch zum Download | Belletristik & Unterhaltung100 Jahre, ein Haus, unzählige Schicksale Utrechter Straße, Berlin 2015. Der alte Leo Lehmann steht vor dem Haus, aus dem vor über 70 Jahren sein Freund Manfred von Nazi-Schergen abgeführt wurde. Hier haben die beiden jungen Juden Unterschlupf bei der hübschen Gertrud gefunden. War sie die Verräterin? Ob sie noch immer hier wohnt? In dem heruntergekommenen Haus leben nur noch die Schwächsten der Gesellschaft. Darunter Laila, die hier von ihrer Sinti-Herkunft eingeholt wird - und Gertrud ... Im Haus im Wedding kreuzen sich die Lebenswege von Einheimischen und Zugezogenen, von Verfolgten, Verlierern und Verachteten, alle auf der Suche nach dem Stückchen Glück. Gelesen von Johann von Bülow. (Laufzeit: ca. 11h 40)Verfügbarkeit: Prüfe, ob verfügbar
Gott wohnt im Wedding: Roman - Der neue Roman der Autorin von "Machandel" / Regina Scheer

von Scheer, Regina 1950- [Verfasser].

Computerdatei eBook zum Download | Romane & ErzählungenEin Haus. Ein Jahrhundert. So viele Lebensgeschichten. Alle sind sie untereinander und schicksalhaft mit dem ehemals roten Wedding verbunden, diesem ärmlichen Stadtteil in Berlin. Mit dem heruntergekommenen Haus dort in der Utrechter Straße. Leo, der nach 70 Jahren aus Israel nach Deutschland zurückkehrt, obwohl er das eigentlich nie wollte. Seine Enkelin Nira, die Amir liebt, der in Berlin einen Falafel-Imbiss eröffnet hat. Laila, die gar nicht weiß, dass ihre Sinti-Familie hier einst gewohnt hat. Und schließlich die alte Gertrud, die Leo und seinen Freund Manfred 1944 in ihrem Versteck auf dem Dachboden entdeckt, aber nicht verraten hat. Regina Scheer, die großartige Erzählerin deutscher Geschichte, hat die Leben ihrer Protagonisten zu einem literarischen Epos verwoben voller Wahrhaftigkeit und menschlicher Wärme.Verfügbarkeit: Prüfe, ob verfügbar

Powered by Koha