Katalogsuche verfeinern

Die Suche erzielte 2 Treffer. Diese Suche abonnieren

|
Der Tod fährt Rad: Krimi aus Münster / Christoph Güsken

von Güsken, Christoph [Autor].

book Buch; Literarische Form: Belletristik | 2016 | Krimi | Weitere Titel zum Thema Reihen: KBV 361; Ex-Hauptkommissar Niklas De Jong 1.Die Fahrradstadt Münster ist in ihrem Nerv getroffen: Auf der Promenade ist ein radfahrender Serienmörder unterwegs, nicht nur für den Tourismus ist das ein Desaster. Obwohl die Kripo alles unternimmt, hat sie bis jetzt nicht mal den Ansatz einer Spur. Was Ex-Hauptkommissar Niklas De Jong nicht besonders kratzt, denn seit er den Dienst quittiert hat, hat er mit alldem nichts mehr am Hut. Er trauert stattdessen seiner Giulia nach, die der Meinung war, dass der Humor in ihrer Beziehung zu kurz kam, und ihn wegen eines Stand-up-Comedians verlassen hat. Ausgerechnet ihn bittet Giulia eines Tages um Hilfe, weil ihr Neuer sich von Drohbriefen belästigt fühlt. Als Ex-Bulle verstehe er schließlich etwas von solchen Dingen. Alles heiße Luft, meint De Jong, aber kurz darauf wird der Komiker ermordet. Ein Opfer des Fahrradkillers, den die Presse Bikeman getauft hat? Oder nur ein Trittbrettfahrer? Ob Bulle oder Ex, De Jong muss den Mörder finden. Denn wer auch immer hinter den Morden steckt, scheint noch lange nicht damit aufhören zu wollen.Verfügbarkeit: Ausleihbare Exemplare: Bücherei Epe [Signatur: Güs Münsterland-Krimi] (1). Ausgeliehen (1).
Das Mordkreuz von Tilbeck: [Kriminalroman] / Christoph Güsken

von Güsken, Christoph [Autor].

book Buch; Literarische Form: Belletristik | 2018 | Nordrhein-Westfalen | Krimi | Weitere Titel zum Thema Reihen: KBV 419.Es ist aber auch ein Kreuz mit den Leichen ... Unweit von Tilbeck im Münsterland steht ein verwittertes Steinkreuz aus dem 12. Jahrhundert. Zwei Landsknechte ermordeten dort eine Frau, weil sie das Geräusch einer Handvoll Nägel in ihrer Tasche mit dem Geklimper barer Münzen verwechselten. Mehr als achthundert Jahre später wird hier, mitten im Wald, erneut eine Frauenleiche gefunden. Ex-Hauptkommissar de Jong ist nicht an der Ermittlung beteiligt, schließlich hat er der Kriminalistik abgeschworen. Nur seinem Nachbarn zum Gefallen will er gerade herausfinden, ob jemand dessen Hund getötet hat. Allerdings führt ihn dabei eine Spur mitten in den Tilbecker Mordfall hinein. Welche Rolle spielt Horst Schriebeck, ein Wutbürger mit politischen Ambitionen? Hängt der Mord mit drei weiteren Todesfällen zusammen, die die Kripo zu den Akten gelegt hat? Wurde die Tat aus reiner Habgier begangen, so wie damals? Vor allem aber stellt de Jong sich immer wieder die eine Frage: Warum hatte das mittelalterliche Mordopfer eigentlich so viele Nägel in seiner Tasche?Verfügbarkeit: Ausleihbare Exemplare: Bücherei Epe [Signatur: Güs Münsterland-Krimi] (1), Stadtbücherei Gronau [Signatur: Güs Münsterland-Krimi] (1).

Powered by Koha