Katalogsuche verfeinern

Die Suche erzielte 4 Treffer. Diese Suche abonnieren

|
Jungs-Mamas: Jede Menge Anregungen für ein schönes Leben mit Söhnen / Heidemarie Brosche

von Brosche, Heidemarie [Verfasser] | Kösel-Verlag [Verlag].

book Buch | Sachbücher | (Produktform)Paperback / softback | (Produktform (spezifisch))Paperback (DE) | (Produktform (spezifisch))With flaps | Eltern-Kind-Beziehung | Mutter Sohn Beziehung | Mama und Sohn | Mutterliebe | Ödipus-Komplex | Sohn | Mutterschaft | Männerhaushalt | (VLB-WN)1484: Hardcover, Softcover / Ratgeber/Lebenshilfe, Alltag/FamilieMit Jungen lebt es sich anders als mit Mädchen. Die Ratgeber-Autorin und Mutter dreier inzwischen erwachsener Söhne erzählt aus dem eigenen Familienleben. Online-Ressourcen: Inhaltstext | Inhaltsverzeichnis Verfügbarkeit: Ausleihbare Exemplare: Bücherei Epe [Signatur: Ngk Bro] (1), Stadtbücherei Gronau [Signatur: Ngk Bro] (1).
Loslassen und dranbleiben: Wie wir Veränderungen mutig begegnen / Bärbel Wardetzki

von Wardetzki, Bärbel [aut] | Kösel-Verlag [Verlag].

book Buch | Sachbücher | (Produktform)Paperback / softback | (Produktform (spezifisch))Paperback (DE) | (Produktform (spezifisch))With flaps | Veränderung | Wandel | Umbruch | Selbstwert | Neuanfang | loslassen | Herausforderung | Wechsel | Schicksalsschlag | Neubeginn | (VLB-WN)1933: Hardcover, Softcover / Sachbücher/Angewandte PsychologieVeränderungen und Umbrüche gehören zum Leben einfach dazu. Trotzdem fällt es uns oft schwer, sie zu akzeptieren. Denn Neues – ob Hochzeit, Kündigung oder Trauerfall – macht zunächst einmal Angst und fordert uns dazu auf, uns von Vertrautem und Liebgewonnenem zu verabschieden. Doch wer an Altem festhält, läuft mitunter Gefahr, im Leid zu verharren. Wer sich stattdessen neugierig auf das Leben einlässt, entwickelt sich weiter, gewinnt Vertrauen und erkennt die Chancen, die sich auftun. Die erfahrene Diplom-Psychologin und Bestsellerautorin Bärbel Wardetzki zeigt, wie wir konstruktiv mit Wandel umgehen können und ihn sogar dafür nutzen können, unser Leben zum Besseren zu wenden.Online-Ressourcen: Inhaltstext Verfügbarkeit: Ausleihbare Exemplare: Bücherei Epe [Signatur: Mcl 1 War] (1). Ausgeliehen (1).
Das tut mir gut, Mama!: Mit der Glückspunkt-Methode zu Entspannung, Kraft und Lebensfreude - Mit großem Praxisteil und Zusatzmaterial zum Download / Anja Frenzel

von Frenzel, Anja [Verfasser] | Kösel-Verlag [Verlag].

book Buch | Sachbücher | (Produktform)Hardback | Entspannung für Kinder | Entspannung für Mütter | Fokussierung | Mama-Burnout | Erschöpfungsdepression | Kraft tanken | Energie & Heilung | Selbstbewusstsein | Selbstfürsorge | Gefühle | (VLB-WN)1484: Hardcover, Softcover / Ratgeber/Lebenshilfe, Alltag/FamilieDas Buch ist ein Kurs, mit dem Kinder durch das Auflegen von Stoff- oder Papiersternen zur Ruhe kommen und Glücksmomente erleben können. Durch das Fokussieren auf die "Glückspunkte" werden Stresshormone abgebaut , es entsteht das "Sternengefühl", ein Gefühl tiefer Entspannung. Dazu gibt es Fantasiereisen, Anleitungen zum Malen, Basteln und Singen, für zu Hause, aber auch für Kindergarten und Schule. Um den gewünschten Effekt zu erreichen, muss kontinuierlich gearbeitet und geübt werden. Für alle interessant, die zusammen mit Kindern eine neue Entspannungsmethode ausprobieren möchten.Online-Ressourcen: Inhaltstext | Inhaltsverzeichnis Verfügbarkeit: Keine Exemplare verfügbar Ausgeliehen (1).
Mama Held: Jedes Kind hat ein Recht auf Familie / Kerstin Held

von Held, Kerstin [aut] | Kösel-Verlag [Verlag].

book Buch | Sachbücher | (Produktform)Hardback | (Produktform (spezifisch))With dust jacket | Pflegekinder | Bundesverband behinderter Pflegekinder | Inklusion | Franziska Giffey | Deutscher Engagementpreis | Ergotherapie | Erbkrankheit | Alkohol in der Schwangerschaft | Pflegefamilie | Lotta Wundertüte | (VLB-WN)1973: Hardcover, Softcover / Sachbücher/Politik, Gesellschaft, Wirtschaft/GesellschaftKerstin Held schafft es wie keine Zweite, Kinder glücklich zu machen, die sonst keine Chance hätten. Die heute 44jährige gibt behinderten Pflegekindern ein familiäres Zuhause - oft gegen viele Widerstände. Kerstin Held ist 25 Jahre alt, als sie zum ersten Mal ein behindertes Pflegekind aufnimmt, ein Schritt, für den es im Jahr 2000 noch gar keine gesetzliche Regelung gibt. Die Aufnahme von Pflegesohn Sascha wird zum Präzedenzfall in Deutschland und sorgt in der Gesetzgebung für die bis heute gültige Übergangsregelung. Dadurch wird Kerstin Held zur unermüdlichen Kämpferin in Sachen Inklusion und Gleichberechtigung für behinderte Pflegekinder. Schließlich hat sie mit einer ausufernden Bürokratie, unklaren Rechtslage und vielen Vorurteilen zu kämpfen. Bis heute hat Kerstin Held als Pflegemutter zwölf Kinder aufgenommen, zehn davon schwerbehindert. In »Jedes Kind hat ein Recht auf Familie« erzählt sie nun von ihrem steinigen Weg zur »Mama Held« und heutigen Vorsitzenden des Bundesverbands behinderter Pflegekinder. Kerstin Held setzt sich mit all ihrer Kraft dafür ein, dass behinderte Pflegekinder eine größere Lobby bekommen.Online-Ressourcen: Inhaltstext Verfügbarkeit: Ausleihbare Exemplare: Bücherei Epe [Signatur: Gcm 232 Hel] (1).

Powered by Koha