Die Suche erzielte 3 Treffer. Diese Suche abonnieren

|
Atmen, bis die Flut kommt: Roman / Beate Rothmaier

von Rothmaier, Beate [Autor].

book Buch; Literarische Form: Belletristik | 2013 | Belletristische Darstellung | Familie | Erbkrankheit | Tochter | Comiczeichner | Weitere Titel zum Thema Konrad ist Comiczeichner mit ersten Erfolgen und großen Plänen. Da tritt Paule mit ihrem irrlichternden Wesen in sein Leben, das ihn fasziniert und ihm dennoch unergründlich bleibt. Als sie das gemeinsame Kind geboren hat, verschwindet sie und lässt Konrad mit Lio allein. Jetzt ist alles anders: für Konrad, der sich in seinem neuen Leben zurechtfinden muss, und für Lio, die nicht wie andere Kinder ist. Ein Alltag zwischen Windeln und Fläschchen, Arztbesuchen, geplatzten Aufträgen, durchwachten Nächten, Liebeshunger und Geldsorgen. Jahrelang kämpft Konrad sich durch die Absurditäten des täglichen Lebens. Auf einer Reise ans Meer will er der Überforderung ein Ende machen und seine Freiheit zurückgewinnen, doch es kommt alles anders als geplant ...Online-Ressourcen: Inhaltstext Verfügbarkeit: Ausleihbare Exemplare: Stadtbücherei Gronau [Signatur: Rot Familie] (1).
Atmen, bis die Flut kommt: Roman / Beate Rothmaier

von Rothmaier, Beate [Autor].

Computerdatei eBook zum Download | Belletristische Darstellung | Familie | Erbkrankheit | Tochter | Comiczeichner | Liebe & Beziehung | Weitere Titel zum Thema Unfreiwillig wird Konrad zum alleinerziehenden Vater seiner Tochter Lio, die anders ist als andere Kinder und deren Abweichung von der Norm aus gängigen Definitionen herausfällt. Anstrengende Jahre vergehen, bis Konrad beschließt, die Verantwortung abzugeben.Verfügbarkeit: Prüfe, ob verfügbar
Mama Held: Jedes Kind hat ein Recht auf Familie / Kerstin Held

von Held, Kerstin [aut] | Kösel-Verlag [Verlag].

book Buch | Sachbücher | (Produktform)Hardback | (Produktform (spezifisch))With dust jacket | Pflegekinder | Bundesverband behinderter Pflegekinder | Inklusion | Franziska Giffey | Deutscher Engagementpreis | Ergotherapie | Erbkrankheit | Alkohol in der Schwangerschaft | Pflegefamilie | Lotta Wundertüte | (VLB-WN)1973: Hardcover, Softcover / Sachbücher/Politik, Gesellschaft, Wirtschaft/GesellschaftKerstin Held schafft es wie keine Zweite, Kinder glücklich zu machen, die sonst keine Chance hätten. Die heute 44jährige gibt behinderten Pflegekindern ein familiäres Zuhause - oft gegen viele Widerstände. Kerstin Held ist 25 Jahre alt, als sie zum ersten Mal ein behindertes Pflegekind aufnimmt, ein Schritt, für den es im Jahr 2000 noch gar keine gesetzliche Regelung gibt. Die Aufnahme von Pflegesohn Sascha wird zum Präzedenzfall in Deutschland und sorgt in der Gesetzgebung für die bis heute gültige Übergangsregelung. Dadurch wird Kerstin Held zur unermüdlichen Kämpferin in Sachen Inklusion und Gleichberechtigung für behinderte Pflegekinder. Schließlich hat sie mit einer ausufernden Bürokratie, unklaren Rechtslage und vielen Vorurteilen zu kämpfen. Bis heute hat Kerstin Held als Pflegemutter zwölf Kinder aufgenommen, zehn davon schwerbehindert. In »Jedes Kind hat ein Recht auf Familie« erzählt sie nun von ihrem steinigen Weg zur »Mama Held« und heutigen Vorsitzenden des Bundesverbands behinderter Pflegekinder. Kerstin Held setzt sich mit all ihrer Kraft dafür ein, dass behinderte Pflegekinder eine größere Lobby bekommen.Online-Ressourcen: Inhaltstext Verfügbarkeit: Ausleihbare Exemplare: Bücherei Epe [Signatur: Gcm 232 Hel] (1).

Powered by Koha